Logistik: Schlüssel- qualifikationen der Mitarbeiter

Logisitk

Logistik: Schlüssel- qualifikationen der Mitarbeiter

Logistik als Schlüsselbranche unseres gesellschaftlichen Wohlstands

Die Logistik – eine „verkannte Branche“ – der öffentlich und medial leider häufig ein schlechtes Image zukommt.
Dabei ist die Logistikbranche immer in Bewegung, entwickelt sich kontinuierlich weiter und ist für die Versorgung aller Branche und Menschen maßgeblich.
Die Betrachtung der Definition von Logistik hebt den Umfang und die Facetten dieser Branchen hervor: Die Logistik befasst sich mit der Planung, Koordination, Optimierung, Durchführung und Kontrolle von Güter-, Informations- und Personenströmen. (vgl. Gabler Lexikon)
Komplexe Abläufe und Just-in-Time-Lieferungen werden von Fahrern, Lageristen, Disponenten, kaufmännisch Angestellten, Mechanikern, Betriebswirtschaftlern und Führungskräften täglich und 24/7 bewältigt. Die Mitarbeiter sind das Herz der Logistik.

Komplexe Anforderungen an die Mitarbeiter in der Logistik

Die Bedingungen und Anforderungen haben sich in den letzten Jahren enorm verändert: Eine erhöhte Komplexität, zunehmender Wettbewerbsdruck und mehr gesellschaftliche Relevanz (z.B.: durch Online-Shopping) lassen sich exemplarische nennen.
Neben den fachlichen Kompetenzen müssen die Mitarbeiter in der Logistikbranche über ein hohes Maß an Schlüsselqualifikationen verfügen. Prozessverständnis, analytische Fähigkeiten sowie Kreativität für innovative Lösungen sollten wesentliche berufliche Voraussetzungen sein.
Die Teamfähigkeit stellt einen weiteren zentralen Faktor dar. Die zahlreichen oben genannten Berufsfelder gilt es durch geeignete Teamentwicklungsmaßnahmen reibungslos zusammenzuführen. Eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit, effiziente Abläufe und Fehlerreduktion sind die Folge. Die Förderung weiterer Schlüsselqualifikationen wie der sozialen Kompetenzen, der Emotionalen Intelligenz, und vor allem der Kommunikationskompetenz sind entscheidende Bausteine für ein erfolgreiches Logistikunternehmen.

Wer also wettbewerbsfähig bleiben möchte, sollte die Bedeutung dieser (Schlüssel-) Qualifikationen kennen und die Mitarbeiter fördern.

Nachwuchskräfte gewinnen und fördern

Die Gewinnung neuer Nachwuchskräfte in der Logistik ist eine Herausforderung. Die Schaffung entsprechender und neuer Anreize müssen in die Unternehmenskultur integriert werden. Fachliche und überfachliche Weiterbildungsmöglichkeiten können solche Anreize sein. Angebote der Persönlichkeitsentwicklung qualifizieren die Mitarbeiter weiter und binden diese an das Unternehmen. Aber auch weitere Benefits wie ein gutes betriebliches Gesundheitsmanagement und zwischenmenschliche Beziehungen spielen eine große Rolle. Entsprechende Maßnahmen sorgen für weniger Krankheitstage, eine erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit und verbessertes Commitment.

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Zukünftige und vorhandene Führungskräfte erlangen durch gezielte Maßnahmen ein umfangreiches Know-How (Vom Mitarbeiter zur Führungskraft, Kommunikations- und Konfliktklärungstraining oder Präsentationcoaching). Eine gute Vorbereitung auf Führungsaufgaben verschafft Sicherheit, Kompetenz und erleichtert das Bewältigen alltäglicher Führungsaufgaben.
Gesunde Führung sollte eine entscheidende Rolle zukommen. Die körperlichen und psychischen Anforderungen in der Logistik müssen beachtet werden: Zum Schutz der Mitarbeiter und deren langfristige Bindung an das Unternehmen.

Investitionen in die Zukunft

Zusammenfassend lassen sich folgende Handlungsempfehlungen geben:

  • Die Förderung der Schlüsselqualifikationen aller Mitarbeiter und auf allen Ebenen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der Logistik.
  • In die Potentiale der Mitarbeiter zu investieren führt zu einem verbesserten Commitment.
  • Die zahlreichen Berufsgruppen zusammenzubringen und deren Teamkompetenz zu steigern, führt zu mehr Verständnis, Wertschätzung sowie einer Effizienzsteigerung.
    > Teambuildings | Workshops zu Bausteinen der Kommunikation, Teamkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung
  • Die Schlüsselqualifikationen neuer Mitarbeiter, insbesondere Auszubildender, sollten für den bestmöglichen Effekt von Beginn an gefördert werden.
    > Azubi-Training | Azubi – Fit for Work
  • Führungstätigkeiten erfordern weitere Schlüsselqualifikationen:
    > Konfliktmanagement | erweiterte Kommunikationskompetenz | Förderung und Forderung der Mitarbeiter | Gesundes Führen
  • Die betriebliche Gesundheitsförderung auf- und ausbauen: Ziel weniger Krankheitstage und langfristige Mitarbeiterbindung.
    > Ist-Zustand ermitteln | Maßnahmen erarbeiten | zielgerichtete Angebote für Mitarbeiter erstellen | Überprüfung der Maßnahmen 

Unsere jahrelange Erfahrung und guten Beziehungen in der Logistikbranche verhelfen uns in Ihrem Unternehmen zielgerichtet und nachhaltige Maßnahmen zu implementieren. Gerne unterstützen wir Ihr Unternehmen bei der Umsetzung ganzheitlicher Prozesse der Team- und Personalentwicklung sowie der betrieblichen Gesundheitsförderung. 

Avatar
Schnee & Hansemann