Blog

Azubi-Training mit KOCH International

Kick-off Veranstaltung mit den Auszubildenden von KOCH International

Mit unserem Azubi-Training den Grundstein für die Ausbildung legen!

Die Auszubildenden von Koch International hatten am 04.08.2020 die Möglichkeit beim gemeinsamen Azubi-Training die Grundlagen für ihre anstehende Ausbildung zu legen.
Die rund 30 Azubis in den Ausbildungsberufen Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen, Berufskraftfahrer, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachinformatiker Systemintegration sowie die Jahrespraktikanten absolvierten am 2. Tag ihrer Ausbildung unser Azubi-Training. Die Ausbilder nahmen ebenso als passive Beobachter teil, um ihre Azubis von Beginn an zu begleiten und Erkenntnisse über die individuellen Charaktere zu sammeln.

Die Tagesagenda: Intensives Kennenlernen, Aufbau von Teamkompetenzen, Feedback, Selbstreflexion und die gemeinsame Lösung von Teamaufgaben

Unsere lockere “Tempomorgenrunde”, mit 5 Fragen an die Azubis, diente als Eisbrecher. Die ersten persönlichen Einblicke und Schmunzler waren garantiert. Im Gegenzug durften die Azubis ihre persönlichen Fragen an die Ausbilder stellen – so lernten sie die ersten Methoden zur Ideenfindung und Einigung in Großgruppen.

Bei den kooperativen Teamaufgaben galt es für die Azubis gemeinsam Ideen sowie Lösungen zu finden, zusammen zu planen und lernten den Umgang mit Fehlern. Ausführliche Feedbackrunden machten das Erlebte greifbar. Durch das Einstreuen von Erarbeitungsphasen mit zielgerichteten Fragen lernten die Azubis zu reflektieren und wichtige Erkenntnisse für sich und ihre Ausbildung zu diskutieren.

Transfer auf den Berufsalltag

Im Fokus stand jederzeit der Übertrag auf den Ausbildungsalltag. Was lief gut und wo ist Luft nach oben? Was brauchen wir für eine gelungene Planung? Was sind die Knackpunkte bei der Durchführung? Und vor allem: Wo liegen die Parallelen zum Berufsalltag?

Fragebogen zur Selbsteinschätzung

Im weiteren Verlauf füllten die Azubis einen Fragebogen zur Selbsteinschätzung aus. Selbst- und Fremdwahrnehmung, Motivation, Unternehmensidentifikation und Selbstbewusstsein waren hier beispielsweise Themenbausteine.
In einem Follow-up Training sollen die Antworten und die persönliche Entwicklung analysiert werden. Hierdurch geben wir den Azubis einen klaren Blick auf ihre persönlichen Erfolge, persönlichen Herausforderungen und können ihre persönliche Entwicklung aufzeigen.

Wir bedanken uns bei den Auszubildenden, Ausbildern und Koch International für ein tolles Azubi-Training. Wir wünschen allen Beteiligten eine erfolgreiche Ausbildung und freuen uns auf das Follow-up!


Azubi-Training und mehr Angebote

Möchten Sie mir Ihren Auszubildenden ebenfalls ein Azubi-Training oder eines unseren weiteren Angebote für Azubis buchen? Erfahren Sie hier mehr oder kontaktieren Sie uns!

Präventionskurs der Extraklasse für Kinder und Jugendliche!

Für deinen Verein und deine Mannschaft: Prävention, Teambuilding und sportartenspezifische Übungen

Um was geht es im Präventionskurs?

Unser Präventionskurs bietet Kinder und Jugendlichen ab der E-Jugend eine tolle und kostenlose Möglichkeit neue Erfahrungen im Training zu erleben. Wir übernehmen zwei Trainingseinheiten mit einem Umfang von je 2 Stunden. Abwechslungsreiche und vielfältige Inhalte garantieren spaßige Einheiten für das gesamte Team.

Inhalte

• Stabi-Übungen
• Koordinations- und Kräftigungsübungen
Life Kinetik
• Teambuilding
• sportartenspezifische Übungen

Die vielfältigen und spannenden Kursinhalte machen unsere Kurse zu einem wertvollen Erlebnis und Erfahrungsgewinn für die Teilnehmer.

So profitieren die einzelnen Spieler, die Mannschaft und wir geben den Trainern neuen Input und frisches Wissen mit auf den Weg.

Die Kosten des Präventionskurses tragen die gesetzlichen Krankenkassen – nach § 20 SGB V.

Unser Präventionskurs ist über die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert und wird damit von allen gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Jeder gesetzlich Versicherte ab 6 Jahren hat pro Jahr das Anrecht auf Kostenerstattung von zwei Präventionskursen. Damit auch jeder an unserem Kurs teilnehmen kann, ist der Kurs für gesetzlich Krankenversicherte kostenlos.

Wichtig:
Damit der bürokratische Aufwand minimal bleibt, haben wir das Anmeldeverfahren stark vereinfacht. Eine 1-seitige Anmeldung ist alles, was ausgefüllt werden muss. Um den Rest kümmern wir uns.

Sie haben Fragen oder möchten den Kurs direkt buchen?
Dann kontaktieren Sie uns per Kontaktformular oder direkt per E-Mail: kontakt@praeventionszentrum-ms-os.de


Wir bieten auch…

Wir bieten auch Kurse für ältere Jugendliche und Erwachsene an. Nicht nur für Fußballer, sondern sportartenübergreifend.
-> Boot-Camp mit funktionalem Belastungstest (für Jugendliche & Erwachsene)
-> Team- und Gesundheitskurs (Kinder und Jugendliche)
-> Abenteuerland Bewegung (Grundschüler)

Bootcamp mit funktionalem Belastungstest zur Verletzungsprophylaxe

Präventionskurs nach §20 SGB V für Jugendliche und Erwachsene im Vereinssektor

Wie fit bin ich eigentlich und werde ich mich verletzen?

Unser brandneuer Präventionskurs “Bootcamp inklusive funktionalem Belastungstest” soll zwei zentrale Fragen eines Sportlers klären:
Wie fit bin ich eigentlich und werde ich mich verletzen?

Im Amateursport wie beispielsweise im Fußball ist das Verletzungsrisiko überdurchschnittlich hoch. Dies unterstreicht ein Artikel der Süddeutschen (Adchayan, K.): “Beim Fußball ist das Verletzungsrisiko überdurchschnittlich hoch. Dafür gibt es verschiedene Gründe, der Gegner ist allerdings selten daran schuld.”
Wenn nicht der Gegner den hauptsächlichen Verletzungsfaktor darstellt, wer dann?

Körperliche Defizite durch falsches oder unspezifisches Training

Ein Großteil von Verletzungen im Amateursport treten durch körperliche Defizite, falsche Trainingsreize oder unspezifisches Training auf.
Mit unserem Präventionskurs schaffen wir eine Grundlage, um Verletzungen zu minimieren.
Nichts wünschen sich Spieler, Trainer und Teams mehr, als dass alle Spieler fit und gesund bleiben.

Expertise und langjährige Erfahrungen haben diesen Kurs geformt

Seit mehr als 20 Jahren beschäftigen sich die Teams der Präventionszentren (Ruhrgebiet, Münster, Ostwestfalen-Lippe und Osnabrück) mit ihren medizinischen Fachexperten, welche Partner des BV Borussia Dortmunds sind, mit zwei Fragen: Wie kann ich den einzelnen Sportler nach einer Verletzung wieder fit machen und wie beuge ich vor?

Dafür haben wir jetzt die ideale und kostengünstige Lösung: Wir bieten Euch einen zertifizierten Gesundheitskurs als Bootcamp und Teamevent an. Als Highlight führen wir mit Euch einen funktionalen Belastungstest durch.

Funktionaler Belastungstest plus Bootcamp

Unser Test beinhaltet ein standardisiertes Aufwärmen mit Bewegungsanalysen, Funktionsüberprüfungen der oberen und unteren Extremitäten sowie eine Einschätzung der Symmetrie. Ziel ist eine optimale Verletzungsprophylaxe. Hierzu gehören im Verlauf weiterführende Trainingsempfehlungen.

Der zweite Teil unseres Kurses trägt das Motto “Bootcamp”. Hier stehen Kraft-Ausdauer-Einheiten, koordinative Übungen, Life Kinetik sowie sportartenspezifische Übungen und Teambuilding im Fokus.

Das Beste am Schluss

Da es sich um einen Präventionskurs handelt, übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten des Kurses. Für die Auswertung des Test fallen lediglich 12 Euro pro Teilnehmer an.

Sie haben Fragen oder möchten den Kurs direkt buchen?
Dann kontaktieren Sie uns per Kontaktformular oder direkt per E-Mail: kontakt@praeventionszentrum-ms-os.de


Teaser zum Download
Auf Bild klicken, um Teaser zu öffnen bzw. zu downloaden!

Literaturverzeichnis

Adchayan, Kaja (2020): Versichert fürs harte Tackling. URL: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/sportversicherungen-amateursport-gruppenpolicen-1.4813666?reduced=true [letzter Zugriff: 14.07.2020]

Programmheft

Programmheft 2020

Inhouse-Seminare | Workshops für Mitarbeiter und Führungskräfte | Teamtrainings | Betriebliches Gesundheitsmanagement


Wir freuen uns Ihnen mit unserem neuen Programmheft für Unternehmen einen Einblick über unser Portfolio zu bieten.


Programmheft 2020
Programmheft
Auf Bild klicken, um PDF zu öffnen bzw. zu downloaden!

Alternativ auf diesen Link klicken:
Download PDF “Programmheft 2020”

Sie haben Fragen zu Programminhalten, Rahmenbedingungen, Preisen oder möchten ein Training buchen? Dann kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder direkt per E-Mail: kontakt@schneeundhansemann.de

Kursleiter für den Raum Osnabrück gesucht

Durchführung von Präventionskursen

Du bist körperlich fit, kommunikativ und hast Lust auf eine neue Herausforderung in einem jungen Unternehmen? Dann bewirb dich jetzt als Kursleiter /in, der/die eigenverantwortlich im Namen der Firma Schnee & Hansemann Gesundheitskurse im Raum Osnabrück durchführt.

Du bist:

– jemand, der Menschen – Kinder und Erwachsenen gleichermaßen begeistern kann?
– kundenorientiert und zuverlässig
– gesund und fit
– motiviert gemeinsam mit uns zu wachsen
– min. 18 Jahre alt

Qualifikationen:

Du solltest mindestens eine der folgenden Qualifikationen besitzen:
– Sportwissenschaftler/-in (Bachelor oder Master)
– Ausgebildete/-er Krankengymnast
– Physiotherapeut/-in
– Ergotherapeut/-in
– zertifizierte/-er Sport- und Gymnastiklehrer/-in
– Lizenzierte/-er Übungsleiter/-in der Turn- und Sportverbände (Lizenzstufe III)

Wir bieten:

– abwechslungsreiche und professionelle Arbeit
– flexible Arbeitszeitgestaltung
– gute Bezahlung
– Partizipation in einem wachsendem Unternehmen
– gemeinschaftliche Weiterentwicklung

Wir haben dein Interesse geweckt?
Dann schick uns ein kurzes Bewerbungsschreiben und deinen Lebenslauf mit dem Betreff: Kursleiter an kontakt@schneeundhansemann.de oder nutze unser Kontaktformular

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Gesundes Führen

Gesundes Führen – Workshop

Gesundheitsorientierte Selbst- und
Mitarbeiterführung

Gesunde, leistungsfähige und motivierte Führungskräfte und Mitarbeiter sind die Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen. Führungskräfte können durch ihren Führungsstil auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter einwirken: Belastungen steuern, motivierend führen und empathisch auf Mitarbeiterbedürfnisse eingehen. Das ist Gesundes Führen.

Gesundheit ist alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

– Arthur Schopenhauer –

Workshop Gesundes Führen

Wie Sie als Führungskraft positiv auftreten, gesund und leistungsfähig bleiben, erfahren Sie in diesem Workshop.
Ein positives Selbstbild, Wertschätzung und Feedback bilden dabei das Fundament des gesunden Führens. Lernen Sie die Auswirkungen dieses Fundaments auf Ihre Mitarbeiter kennen.

Für ein gesundes Mitarbeiterteam!

Trainingsinhalte

• Gesundheitsprävention
• Stress und Gesundheit
• Belastungen erkennen
• Gesprächsführung
• Rolle als Führungskrafte
• Feedbackkultur
• Selbstreflexion

Gerne nehmen wir Ihre unverbindliche Buchungsanfrage für den Workshop Gesundes Führen entgegen.
Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über unser

>> Kontaktformular <<

Präsentationstraining

Präsentationstraining

Erfolgreich präsentieren – mit einem überzeugenden Auftritt!

Erfolgreich präsentieren: In unserem Präsentationstraining lernen Sie, Kollegen und Geschäftspartner mit Ihrem Auftritt zu überzeugen.
Unser Präsentations-ABC gibt Ihnen einen Überblick der wichtigsten Facetten einer Präsentation: u.a. Planung und Vorbereitung, Präsentationsmedien, Visualisierungs-hilfen, Aufbau einer Präsentation und Interaktion mit den Zuhörern.

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

– Seneca –

Präsentationstraining: Wozu ist ein erfolgreiches präsentieren wichtig?

Der gezielte Einsatz rhetorischer Mittel fördert Ihre Persönlichkeit und verleiht Ihnen mehr Souveränität. Mit unseren Do’s und Don’ts bei Präsentationen erhalten Sie ein solides Fundament für Ihre nächste Präsentation an die Hand.
Praktische Übungen und umfassendes Feedback runden den Workshop ab.

Überzeugen Sie bei Ihrer nächsten Präsentation!

Trainingsinhalte

• Präsentations ABC
• Souveränes Auftreten
• Rhetorik gezielt einsetzen
• Präsentation: Do’s und Don’ts
• Präsentationstechniken
• Praktische Übungen
• Transfer auf den Berufsalltag

Gerne nehmen wir Ihre unverbindliche Buchungsanfrage für das Präsentationstraining entgegen.
Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über unser

>> Kontaktformular <<

Neuroleadership

Der Erfolg beginnt im Kopf – neues Führungsverhalten!

Was ist Neuroleadership?

Eine Definition nach Ghadiri (2018):
Bei Neuroleadership handelt es sich um die interdisziplinäre Verknüpfung von Erkenntnissen der Neurowissenschaften und der Mitarbeiterführung. Es beschreibt einen Führungsansatz, mit dem die für die Führungsarbeit relevanten neurowissenschaftlichen Erkenntnisse nutzbar gemacht werden. Ziel ist ein besseres Verständnis des Mitarbeiterverhaltens und die Identifikation von geeigneten Maßnahmen, um den gewünschten Führungserfolg zu erreichen.

Neuroleadership – Workshop

Unser Workshop Neuroleadership beschäftigt sich mit folgenden grundlegenden Fragen: Woran erkenne ich das Verhalten meiner Mitarbeiter und wie gehe ich darauf ein? Wie kann ich die Motivation meiner Mitarbeiter verbessern? Wie kann ich Mitarbeiter effizienter führen?

Wie Emotionen unser Verhalten beeinflussen

Unsere Entscheidungen, Verhaltensweisen und Wahrnehmungen werden von Emotionen beeinflusst. Unser Belohnungssystem im Gehirn und die daraus resultierenden Emotionen spielen eine entscheidende Rolle bei der Mitarbeiterführung.
Wie unser Gehirn funktioniert und welchen Einfluss es auf unsere Entscheidungen nimmt, lernen Sie in diesem Workshop. Das Kennenlernen von Menschenbildern, die Auseinandersetzung mit Ihrer Reflexionskompetenz und aktuelle neurowissenschaftliche sowie interdisziplinäre Wissenstände werden anschaulich vermittelt. Praktische Übungen machen das Thema greifbar.

Trainingsinhalte

• Einführung Neuroleadership
• Das menschliche Gehirn
• Einfluss von Emotionen
• Menschenbilder
• Reflexionskompetenz
• Neuroleader Tools
• Neurowissenschaftliche Erkenntnisse
• Mitarbeiterführungskonzepte
• Erweiterung der Führungskompetenz

Fakten über das menschliche Gehirn:
Gewicht = 1200 – 1400 Gramm |ca. 86 Milliarden vernetzte Neuronen |kein Schmerzempfinden |Nervenimpulse bis zu 430 km/h schnell |rund 5,8 Millionen km Nervenbahnen | verbraucht ~20 % des Gesamtenergieverbrauches des Menschen |besteht aus über 70 % Wasser

Gerne nehmen wir Ihre unverbindliche Buchungsanfrage entgegen.
Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über unser

>> Kontaktformular <<


Literaturverzeichnis

Ghadiri, A. (2018): Neuroleadership. URL: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/neuroleadership-54108/version-277162 [letzter Zugriff: 04.06.2020].

Azubi-Training

Azubi-Training

Mit dem Azubi-Training den richtigen Grundstein legen!

Ihre Auszubildenden stehen für Ihr Unternehmen und für die gemeinsame Zukunft. Mit unserem Azubi-Training lernen Sie Ihre Auszubildenden intensiv kennen. Von Beginn an kann so auf Charaktereigenschaften, Stärken und Schwächen eingegangen werden.

Inhalte vom Azubi-Training

Bei verschiedenen Kooperationsaufgaben gilt es für die Auszubildenden gemeinsam miteinander zu agieren. Die Übungen fokussieren unterschiedliche Schwerpunkte: Kommunikation, Planung, Selbsteinschätzung, Feedback oder Rollenverteilung.
Die Förderung der Kommunikationskompetenz, der individuellen Persönlichkeitsentwicklung und die Verbesserung des Teamgefüges sind zentrale Mehrwerte des Trainings.
Das Selbstmanagement und die Kompetenz der Lösungsfindung werden beim Azubi-Training ebenso trainiert.

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

– Laotse (chinesischer Philosoph) –
Themenschwerpunkte im Überblick

• Gesteigertes Wir-Gefühl
• Proaktives Handeln
• Kommunikationskompetenz
• Persönlichkeitsentwicklung
• Lösungsfindung
• Selbstmanagement
• Feedbackkultur
• Teamrollen

Profitieren Sie von…

Ein stetiger Übertrag auf den Berufsalltag dient der nachhaltigen und praktischen Anwendbarkeit von Erkenntnissen und Erlerntem.
Durch das stattfindende Teambuilding und den Transfer auf den Berufsalltag wird ein erhöhtes Engagement erreicht.

Setzen Sie die richtigen Impulse!

Sie möchten das Programm Azubi-Training buchen oder haben Fragen – dann kontaktieren Sie uns gerne:

>> KONTAKT <<

Gesundheitsmanagement

5 Tipps für ein erfolgreiches Gesundheitsmanagement

Wozu braucht es ein gutes Gesundheitsmanagement?

Im Zeitraum von 2007 bis 2020 stieg der durchschnittliche Krankenstand – Krankheitstage von gesetzlich Versicherten – an. 2007 lag er bei 3,3 Prozent und im Jahr 2018 bei 4,3 Prozent (vgl. Statista [letzter Zugriff: 19.05.2020]). Die durchschnittliche Krankheitsdauer hat sich mit 12,6 Tagen im Jahr 2008 auf 18,5 Tage im Jahr 2018 erhöht (vgl. Tagesspiegel [letzter Zugriff: 19.05.2020])
Der demografische Wandel und einhergehende neue Altersstrukturen im Unternehmen ergeben neue Herausforderungen – schon jetzt oder aber zukünftig. Eine mangelnde Gesundheitskompetenz der Mitarbeiter wirkt sich darüber hinaus auf die Arbeitsleistung und die Moral von Teams aus.
Ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement zum Erhalt der Gesundheit der Beschäftigten sollte eine größere und große Bedeutung zukommen. Betriebe sind in der Verantwortung ihren Teil zum gesundheitsgerechten Arbeiten beizutragen.
Doch wie lässt sich ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement in einem Unternehmen umsetzen?

Unsere 5 Tipps für ein erfolgreiches Gesundheitsmanagement

1. Partizipation
Beziehen Sie ihre Mitarbeiter in die Gestaltung geeigneter Maßnahmen zur Vermeidung von Arbeitsunfällen und Fehlbelastungen ein. Sie sind die Experten ihres Arbeitsplatzes und wissen, wo sich Gefahren und Belastungen am Arbeitsplatz verstecken.

2. Langfristige Betrachtung der Maßnahmen
Wenn Sie Maßnahmen, z.B. im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung entwickelt haben, betrachten Sie diese Maßnahmen nicht nur kurzfristig, sondern überprüfen Sie den Erfolg der Maßnahmen mittel- bis langfristig.

3. Vorbildfunktion der Führungskräfte
Ihre Führungskräfte haben eine Vorbildfunktion. Sie sollen die Werte eines „gesunden Unternehmens“ leben und vermitteln. Fördern Sie Ihre Führungskräfte durch entsprechende Schulungen: z.B. zum Thema „Gesundes Führen“.

4. Betrachtung aller Ebenen
Betriebliche Gesundheitsförderung braucht ein umfassendes Gesundheitsmanagement. Dabei sollten die drei Säulen des betrieblichen Gesundheitsmanagement (Arbeitsschutz, Eingliederungsmanagement und Gesundheitsförderung) gleichermaßen betrachtet werden. Nutzen Sie zum Aufbau des betrieblichen Gesundheitsmanagements Expertise von außen.

5. Gesundheitsförderung muss Spaß machen
Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter sich mit der eigenen Gesundheit auseinanderzusetzen. Bieten Sie den passenden Rahmen: z.B. Angebote wie beispielsweise Teamentwicklung, Präventionskurse oder Sportangebote.

Ein ganzheitliches Gesundheitsmanangement fördert die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter, das Teamgefüge und bindet die Mitarbeiter durch das positive Mindset langfristig an Ihr Unternehmen.

Wir unterstützen Sie beim Aufbau eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements und begleiten Sie langfristig auf Ihrem Weg zu einem „gesunden Unternehmen“.

>> KONTAKT <<